Vor- & Nachteile

Vorteile

  • Senkung des Körperfettanteils:
    • In Vergleichsstudien wurde im Vergleich zu fettreduzierten Diäten die Ketogene Diät als wirksam belegt
    • Es müssen keine Kalorien gezählt werden
    • Der Insulinspiegel wird positiv beeinflusst, was beim Abnehmen hilft – durch ausbleibende Blutzuckerschwankungen treten keine Heißhungerattacken auf
    • Mit ein wenig Kreativität muss auf fast nichts verzichten, da man vieles – wie Kuchen, Kekse, Schokolade etc. – durch die ketogene Variante ersetzen kann
  • Gesundheit:
    • Bei Krankheiten wie Diabetes-Typ-2, Krebs und Alzheimer wirkt Ketogene Ernährung unterstützend (WICHTIG: nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen!!)
    • positive Auswirkung auf Insulinsensitivität und Blutfettwerte
    • Akne wird reduziert – denn übermäßige Talgproduktion und Haut-Entzündungen werden durch limitierte Kohlenhydratzufuhr eingedämmt
  • Leistungsfähigkeit
    • bessere Konzentration: Leistungstiefs, die normalerweise durch schwankende Blutzuckerwerte hervorgerufen werden, bleiben aus
    • tieferer, erholsamerer Schlaf und dadurch reduziertes Schlafbedürfnis

Nachteile

  • Low-Carb-Flu
    • vor allem bei Personen, die viele Kohlenhydrate gewohnt sind kann zu Beginn der Ketogenen Diät ein grippeähnlicher Zustand auftreten: Müdigkeit, Abgeschlagenheit oder Kopfschmerzen klingen allerdings nach wenigen Tagen wieder ab.
    • Empfehlenswert ist es daher ggf. vorerst mit einer leichteren Form der Low- Carb- Ernährung zu beginnen und dann mit der ketogenen zu starten.
  • Verdauungsstörungen
    • viele kohlenhydrathaltige Lebensmittel liefern zugleich Ballaststoffe, die zu einer geregelten Verdauung beitragen. Wird ohne Ersatz auf diese verzichtet, kann es zum Beispiel zu Verstopfungen oder Durchfällen kommen. Begegnen kann man dem, indem diättaugliche ballaststoffreiche Lebensmittel eingesetzt werden.
  • Studienlage
    • Es gibt erst wenige aussagekräftige Studien zu Auswirkungen ketogenen Diät
  • Umsetzung
    • da die Ernährung stets gut geplant und strickt umgesetzt werden muss, erfordert dies Zeit, Disziplin und Kreativität in Situationen außer Haus
    • schon nach einigen Tagen stellt sich aber meist Routine ein; man gewöhnt sich schnell an die organisatorische Umstellung und hat standardmäßige Lebensmittel und Umsatz-Konzepte für sich entwickelt